Das Umweltprojekt

Ohne Bienen geht es nicht! (Nr. 70)

Der Wert der Bestäubung von Kulturpflanzen soll weltweit ca. 153 Milliarden € pro Jahr betragen. Hohe Bienenverluste, auch in Deutschland, sind auf die Verknappung der Nahrungsgrundlagen, von Krankheiten, dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln u.a. zurückzuführen.

Wir, die Kleingärtner, können einen bescheidenen Beitrag leisten, um dem entgegenzuwirken. In den Parzellen unserer Kleingartenanlage stehen eine Vielzahl von Ziersträuchern, wie z.B. Lebensbaum, blaue Scheinzypresse, Tannengehölze, die eigentlich in keinen Kleingarten gehören. Wir wollen diese Gehölze gegen solche, die als Bienenweiden, insbesondere als Erstblüher im Frühjahr gelten, austauschen und auf unserer Gemeinschaftsflächen Plätze finden. Außerdem wollen wir Bienen- und Insektenhotels aufstellen, und so einen Lebensraumf für Bienen und andere Insekten schaffen.

Kleingärtnerverein Schwerin-Nord e.V.
Ahrenshooper Ring 3
19057
Schwerin