Das Umweltprojekt

Schwalbenhaus im Tründelkernpark Trinwillershagen (Nr. 76)

Auf dem Gelände unseres Tründelkernparkes standen bis 2005 noch Stallanlagen der ehemaligen LPG, diese wurden abgerissen und an gleicher Stelle der Tründelkernpark geschaffen, mit diesem Park wurde eine Idee und die Planung einer österreichischen Gaststudentin aus dem Jahr 1999 umgesetzt, bisher haben wir folgendes im Park geschaffen: es wurde ein 900 m langer Rundweg angelegt, 175 Hochstamm-Laubbäume, 800 blühende Sträucher und 53 Hochstamm-Obstbäume als Streuwiese (alte Obstsorten) gepflanzt, viele Bürger und Vereine aus unserem Ort haben seit längerem Pflegepartenschaften in unserem Park übernommen, damit unser Park auch so schön bleibt. Aber durch den Abriss der alten Stallgebäude verloren die Schwalben die Grundlage für ihren Nestbau, was uns sehr traurig machte, denn Nahrung ist in unserem Park ausreichend vorhanden, er wird von Teichen und Gräben mit sumpfigem Untergrund durchzogen, darum möchten wir gern das Schwalbenhaus errichten, wofür uns aber die Mittel fehlen.

Naturfreunde Trinwillershagen
Ahrenshäger Straße 1
18320
Trinwillershagen